Tschechische Orea Hotels investieren eine halbe Milliarde. Orea Hotels & Resorts

Hotel in

Tschechische Orea Hotels investieren eine halbe Milliarde.

Ihr Telefon öffnet Ihr Hotelzimmer!

Die führende nationale Hotelkette Orea Hotels & Resorts, Eigentümerin des Prager Hotels Pyramida und einer Reihe von Berg- und Kurhotels, investiert eine halbe Milliarde Kronen in Modernisierung und Personal.

 

Die Kette wird mindestens vier ihrer Hotels modernisieren: das Pyramida, das Horal in Spindlermühle, das Woronesch in Brünn und das Horizont im Böhmerwald. Die Kosten für die Renovierung der Innenräume, der Technik und der Ausbildung des Personals belaufen sich auf rund 500 Millionen Kronen.

 

Hotelgäste werden bald in der Lage sein, ihre Zimmer mit ihren Handys anstatt eines Schlüssels zu öffnen, sagt der Direktor von Orea Hotels & Resorts, Gorjan Lazarov. Anfang des Jahres begann die Kette, Zahlungen in Bitcoin zu akzeptieren. Ein Upgrade der Website steht kurz bevor.

 

Die Renovierungsarbeiten in Hunderten von Zimmern im Hotel Pyramida im Prager Stadtteil Breunau wurden soeben abgeschlossen und in Kürze beginnt die Umgestaltung der Kongresshalle. Orea arbeitet mit der bekannten Architektin Barbora Škorpilová am Umbau des Hotels Horal.

 

„Unser nächster Schritt ist die Neugestaltung der Bar im Sklar in Harrachsdorf. Wir entwickeln auch Projekte für das Santon in Brünn und das Neun Felsen im tschechisch-mährischen Hochland, die noch in diesem Jahr anlaufen sollen“, so Lazarov.

 

Quelle: https://ekonomika.idnes.cz/

Registrieren zu unserem newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie attraktive Angebote