Behandlungen für Selbstzahler

Kur-Behandlungen und Entspannung im Urlaub

Gönnen Sie Ihrem Körper wohltuende Behandlungen und entspannen Sie bei einem freien Wochenende oder Ihrem wohlverdienten Urlaub in Wellnesseinrichtungen mit langjähriger Tradition.

Kurpflege ohne Vorschrift

Kurpflege muss nicht nur auf medizinische Vorschrift sein. Genießen Sie unsere vielfältigen Behandlungsverfahren und -pakete auch ohne Vorschrift Ihres Hausarztes. Unser geschultes Fachpersonal begleitet Sie durch den gesamten Prozess Ihrer Behandlung – von der ärztlichen Erstuntersuchung bis zu den Prozeduren. Sie können sich entspannen und die verlorene Energie im Wellnesscenter aufladen, wo Sie einen Swimmingpool mit Gegenstrom und einem Massagewasserfall, einen Whirlpool oder eine finnische Sauna und eine Infrarotsauna frei nutzen können. Für Ihren maximalen Komfort beinhalten alle Wellnesspakete ein Set bestehend aus Bademantel, Hausschuhen und einem Handtuch.

Exklusiver Kur-Urlaub oder Kur-Wochenende

Die Kombination von maximalem Komfort und erstklassigen Service, die durch die einzigartige Umgebung von Marianbad noch unterstrichen wird, ist eine Garantie für einen unvergesslichen Urlaub oder ein erholsames Wochenende. Egal ob Familienurlaub oder einfach nur ein verlängertes Wochenende zu zweit – im Hotel und Umgebung findet jeder etwas für sich.

Post covidová léčba

Dlouhodobé následky po prodělané nemoci Covid-19 se mohou projevit bezprostředně po nemoci, v některých případech však až po několika týdnech či měsících. Využijte pro léčbu dušnosti či dýchacích obtíží místní minerální vodu, která se aplikuje pod dohledem vlastního lékařského personálu inhalací. Tento přírodní léčivý zdroj výrazně usnadňuje vykašlávání a působí navíc protizánětlivě.

Unsere Prozeduren

Mineralwasser Trinkkur

Ein wichtiger Bestandteil der Kur-Behandlung. Reichhaltiges kaltes Mineralwasser reguliert die Aktivität von Magen, Darm, Harnwegen, Nieren und Leber. Das Trinken der vorgeschriebenen Menge Mineralwasser vor den Mahlzeiten auf leeren Magen erhöht die Wirkung von Mineralien und deren Aufnahme durch den Körper. Jede Quelle hat ihre eigenen spezifischen Wirkungen und heilenden Mineralkomponenten.

Mineralbäder

Direkt im Hotel können Sie Mineralbäder in unseren eigenen Quellen (Edward VII und Augustiner) nutzen. Dank des hohen Gehalts an freiem CO2 wirken sie wirksam auf die Senkung des Blutdrucks, beruhigen und verbessern die Durchblutung.

Inhalation

Zur Inhalation wird eine die lokale natürliche Heilquelle - Mineralwasser - verwendet. Es verbessert die Funktion der Schleimhaut der Atemwege, wirkt entzündungshemmend, verflüssigt Schleim und erleichtert das Abhusten. Die Inhalation ist wirksam bei der Behandlung von chronischen Allergien oder den Auswirkungen von Erkältungen und Infektionen der Atemwege.

Naturmoorpackung

Eine Form der Wärmetherapie, die sich wohltuend auf den Bewegungsapparat auswirkt. Es stärkt entzündungshemmende und immunologische Prozesse im Körper, verbessert die Funktion von Knorpel, Bindegewebe und Bandscheiben.

Parafango

Eine Kombination aus trockenem Schlamm, meist aus lokalen Quellen, und reinem Hart- oder Paraffinöl. Die Mischung wird in einem speziellen Gerät geschmolzen, erhitzt und dann auf problematische Körperstellen aufgetragen. Die Wärme lokal gezielter Parafango-Packungen entspannt die Muskeln, lindert Krämpfe, lindert chronische Schmerzen und fördert die Gewebeheilung und deren Ernehhrung.

Parafin-Handwickel

Nach der Desinfektion werden die Hände mehrmals in geschmolzenes Paraffin getaucht und anschließend eingewickelt, um die optimale Temperatur während des Eingriffs aufrechtzuerhalten. Dieses Verfahren hilft bei der Linderung von Gelenksteifheit, chronischen Schmerzen und unterstützt die Gewebeheilung und Gewebeernährung. Gleichzeitig hat es eine beruhigende immunbiologische Wirkung.

Gasinjektion

Ein für Marianbad typisches Verfahren. Bei der Injektion wird das CO2-Gas der natürlichen Quelle „Maria“, das natürlicherweise aus dem Boden sprudelt, in den Körper injiziert. Die subkutane Anwendung des Gases auf die großen Gelenke und die Wirbelsäule führt zu vielen bemerkenswerten Effekten, einschließlich Schmerzlinderung, verbesserter Durchblutung des Bereichs und beschleunigter Heilung.

Trockenes CO2-Gasbad

Während des Eingriffs wird der Patient in einen großen Plastikbeutel eingeschlossen, der unter den Armen versiegelt wird. Das CO2-Gas aus der Maria Quelle wird dann in den Beutel gepumpt und das durch Kleidung und Haut in den Körper aufgenommen wird, wo es die Herztätigkeit verlangsamt und den Blutdruck senkt. Das Gas verbessert außerdem die Durchblutung und Nierenfunktion und wirkt entzündungshemmend. Das Gas ist auch dafür bekannt, die Produktion von Sexualhormonen, Testosteron und Östradiol zu stimulieren, was der Grund für die Verbesserung der sexuellen Funktionen und die Linderung von Wechseljahrsbeschwerden bei Frauen ist.